Was ist OJA?
Offene Jugendarbeit ein wichtiger Bestandteil, damit junge Menschen sich aufgehoben und gesehen fühlen, wahrgenommen werden und ihre Identität, ihre Rolle und ihren eigenen Wirkungsbereich, in dieser Entwicklungsphase des Lebens, erkennen und leben können.

Die Förderung der Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung bei jungen Menschen ist nur eines der Ziele in der Jugendarbeit. Die Identität und die eigene Rolle werden gestärkt. Handlungskompetenzen erweitert, das Selbstvertrauen erhöht und die Konfliktfähigkeit vergrößert. Spaß und Freude stehen im Vordergrund, damit Werkzeuge für ein gutes „meistern“ des Lebens (Resilienzfähigkeit) entwickelt werden können.

Sozialräumliche Angebote
werden Jugendlichen eröffnet und die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht. Dies bewirkt nicht nur eine gegenseitige Sensibilisierung von Bedürfnissen, sondern auch einen konstruktiven, verständnisvollen und achtsamen Umgang im Miteinander. Begegnung und Kommunikation auf Augenhöhe wird ermöglicht.

Auf gesellschaftlicher Ebene wirkt Jugendarbeit präventiv. Partizipation, Chancengleichheit, gelebte Vielfalt, Demokratie und gesellschaftliche Teilhabe können den Gedanken des sozialen Friedens und der sozialen Gerechtigkeit erlebbar machen.